Innovation aus Tradition - renommierte deutsche und italienische Werkzeugmaschinenhersteller und Fertigungsspezialisten vereint unter dem Dach der FFG Europe

FFG Europe vereint die deutschen und italienischen Werkzeugmaschinenhersteller VDF Boehringer, Hessapp, Honsberg, Jobs, Modul, Rambaudi, Sachman, Sigma, Pfiffner und Witzig & Frank. Eine Übersicht über das Lieferprogramm von FFG Europe können Sie hier herunterladen. Die Produkkategorien finden Sie hier.

Die globale Aufstellung der Gruppe wird komplettiert durch leistungsfähige Vertriebs- und Servicepartner in den wichtigsten Zielmärkten.

FFG Europe beschäftigt über 1.000 Mitarbeiter an zwei italienischen und vier deutschen Produktionsstandorten
in Deutschland und zehn weiteren Standorten in Deutschland, Frankreich, Russland, den USA, China und
Korea. Als eigenständige Einheit profitiert FFG Europe von der Größe und den Möglichkeiten im internationalen Verbund
der FFG-Unternehmen.

Jobs zählt zu den weltweit führenden Herstellern von mittleren bis großen 5-Achsen Hochleistungs-/Hochgeschwindigkeits-
und drehmomentstarken Frässystemen sowie von kundenspezifischen, schlüsselfertigen Anlagen für die Luftund
Raumfahrtfahrt-, Automobil-, Design- und Prototypen-, Werkzeug- und Formenbau-, Maschinenbau- und Energieerzeugungsindustrie
sowie die Verbundwerkstoff-Bearbeitung.

Die Lösungen von Rambaudi erweitern das Fertigungsprogramm im Bereich der Hochgeschwindigkeits- und Hochleistungsbearbeitung
im Werkzeug- und Formenbau und dem allgemeinen Maschinenbau.

Mit der Marke Sachman ergänzt Jobs das Angebot vor allem für Zulieferer, insbesondere im Werkzeug- und Formenbau sowie im allgemeinen
Maschinenbau. Sigma Technology ist seit über 60 Jahren eines der führenden Unternehmen im Bereich der Vertikal-Bearbeitungszentren.

Die FFG Werke GmbH vereint große Traditionen der deutschen Werkzeugmaschinenindustrie mit einem umfassenden
Portfolio an Dreh-, Fräs- und Verzahntechnologie und dem Knowhow der Werkzeugmaschinenmarken VDF Boehringer,
Hessapp, Honsberg, Modul, Pfiffner und Witzig & Frank. Seit mehr als 200 Jahren tragen diese Marken zum
Fortschritt in der Produktionstechnik bei und gelten heute als zuverlässige und innovative Ausrüster für die Automobil- und
Nutzfahrzeugindustrie, den Maschinenbau, die Metallverarbeitung, die Schienenverkehrstechnik, die Luft- und Raumfahrt,
die Energietechnik und die Schwerindustrie.

Go to top